Unsere Tombola im Landesmuseum Meldorf am ersten Adventswochenende 2017 hat über 3.000 € für die Teilnahme der Astrid-Lindgren-Schule, Meldorf an den Special-Olympics 2018 in Kiel eingebracht. Wir freuen uns sehr !

 

 

Special Olympics wurde 1968 in den USA von der Familie Kennedy ins Leben gerufen mit dem Ziel, durch die sportlichen Begegnungen die Akzeptanz von Menschen mit geistiger Behinderung in der Gesellschaft zu verbessern. Special Olympics ist die größte vom IOC offiziell anerkannte Sportbewegung für geistig und mehrfach behinderte Menschen.

 

"Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!"

 

Durchschnittlich jeweils 30 Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule besuchten bereits die Special-Olympics-Wettbewerbe in Berlin (2006), Karlsruhe (2008), Bremen (2010), München (2012) und Düsseldorf (2014). Die Jugendlichen und Erwachsenen mit geistiger Behinderung haben sich dort in den Sportarten Basketball, Leichtathletik, Tischtennis, Fußball und Schwimmen unter professionellen Bedingungen gemessen.

 

Die Wettbewerbe, aber auch das ganze "Drumherum" waren für die Schülerinnen und Schüler unvergessliche Erlebnisse. Sie gewannen durch ihre Teilnahme spürbar an Selbstvertrauen, Anerkennung und damit an Lebensfreude. Die Astrid-Lindgren-Schule ist vom "Special-Olympics-Fieber" infiziert. Die Teilnahme an dem alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb und das dazugehörige Training ist längst fester Bestandteil des Schulprogramms. 2018 treten die Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule bereits zum dritten Mal mit Athleten der Meldorfer Gelehrtenschule zusammen an. Die nächsten Special Olympics werden beide Schulen ein sogenanntes Unified-Team bilden.

 

Vom 14. – 18. Mai 2018 finden die Special Olympics Kiel 2018, die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung, statt. Rund 4.000 Athletinnen und Athleten gehen in 19 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot an den Start. Für eine Woche werden die Sportstätten der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins Schauplatz für mitreißende Wettbewerbe und emotionale Momente.

 

 


Top